Menu
DE / EN
SHOP
SHOP

Hallo Michael!

Anbei darf ich dir wie versprochen ein paar erste Eindrücke vom Test deiner neuen Geckofelle senden:

Zwar ließ sich auf Grund der angespannten Lawinenlage keine weltbewegende Tour machen, womit ich rein den Glungezer als Trainingstour absolvierte. Durch die kräftige Tageserwärmung und die starke wenn auch nur teilweise Sonneneinstrahlung wurde der gefallene Neuschnee im unteren Drittel sehr schnell extrem feucht und nach oben hin immer pappiger und kälter. (unten bei der Gufl +8C oben am Gipfel +1°C)  Trotzdem bewährten sich die neuen Geckofelle perfekt. Kein einziges Mal stollten sie auf trotz, dass sie nach den ersten Höhenmetern vollständig durchnässt waren. Auch der Lauf war selbst im extrem pappigen Schnee im Vergleich zu meinen bisherigen Fellen (Kohla) außergewöhnlich gut. Im letzten Teil der Tour nützte ich dann noch eine bewusst sehr steile Spur um die Haftung in der Spur zu testen, welche ebenfalls sehr gut ist.

Besonders positiv zu bemerken bleibt, dass durch die alternative vordere Befestigung („Geckofüße“ statt Klammer) sich diese weniger leicht bis kaum bei Gehfehlern herunterschieben lässt.

Auch das Gewicht ist im Vergleich zu meinen bestehenden Fellen mehr als konkurrenzfähig! (Gleich schwer wie mein bisheriges Kohla Fell)

Zu guter Letzt funktionierte auch die entscheidende Haftung des Fells bei diesen Bedingungen perfekt! Kein verrutschen, kein ablösen an den Rändern…!

Ich hoffe die Verhältnisse werden in den kommenden Tagen wieder sicherer, sodass ich dir bald von ein paar anständigen Firntouren und Hochtouren berichten darf!

Beste Grüße
Andreas S.